Skip to main content

Interdisziplinäre Tumorboards

Speziell bei Krebserkrankungen ist es wichtig, dass sich die Ärzte aus verschiedenen Fachrichtungen abstimmen, um eine optimale Behandlung für Sie als Patienten zu ermöglichen. Deshalb wird jeder Patient in einem interdisziplinären Tumorboard besprochen. Diese Tumorboards finden an jedem Krankenhaus des Tumorzentrums statt. Es sind alle an einer Krebsbehandlung beteiligten medizinischen Fächer darin vertreten und jederzeit können Experten aus anderen Krankenhäusern miteinbezogen werden. Diese haben dann aufgrund eines einheitlichen EDV-Systems Zugriff auf die Befunde des jeweiligen Patienten.

Im Tumorboard stellt der behandelnde Arzt Ihre Krankengeschichte und die vorliegenden Befunde vor. Die beteiligten medizinischen Fächer erarbeiten mit diesen Informationen auf Grundlage von Leitlinien eine Behandlungsempfehlung. Im Anschluss an das Tumorboard wird diese Behandlungsempfehlung zwischen Ihnen und Ihrem behandelnden Arzt besprochen und das Vorgehen gemeinsam vereinbart.

Das Ziel des Tumorboards ist eine individuell auf Ihre Erkrankung, Ihre persönliche Situation und Ihre Wünsche abgestimmte Behandlung.

Information gemäß Art. 13 f EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Hier finden Sie weiterführende Informationen in Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in der Tumordatenbank und den Tumorboards des Tumorzentrums Oberösterreich.